Weg mit dem Rotweinfleck

Weg mit dem Rotweinfleck


Flecken entfernen leicht gemacht!

Jeder kennt es: Flecken auf dem Lieblingsshirt, das man doch eigentlich am nächsten Tag anziehen wollte – und keine Zeit mehr, es in die Reinigung zu bringen. Kein Problem! Denn schon wenige Haushaltsmittel können lästige Flecken verschwinden lassen. Doch dabei gilt: Fleck ist nicht gleich Fleck. Ob hartnäckige Kaugummireste oder Fettspritzer – Wir zeigen Euch, wie Sie die entsprechenden Flecken richtig entfernen. Einfach, unkompliziert und ohne teure Reinigung.

Heute: wie entferne ich Rotweinflecken?

1. EINFACHE TEXTILIEN (HELLE KLEIDUNG, TISCHDECKEN)

  • Zitronensaft
  • Salz (alternativ auch Speisestärke)
  • Küchenbürste

Diese einfachen Haushaltsmittelchen können in puncto Fleckenentfernung in der Tat wahre Wunder bewirken! Bei Rotweinflecken auf heller Kleidung oder einer Tischdecke gehen Sie am besten wie folgt vor: Zunächst geben Sie Zitronensaft auf den gesamten Fleck, anschließend das Salz. Umso schneller Sie dieses auftragen, desto besser kann die Feuchtigkeit des Weins aufgenommen werden. Sparen Sie also auch nicht an der Menge, sondern geben Sie das Salz dicht verteilt auf den Fleck. Zu guter Letzt bürsten Sie das Ganze mit Hilfe einer Küchen- oder Nagelbürste vorsichtig aus.

Tiger-Trick: Die Rotweinflecken sind immer noch zu sehen? Dann legen Sie die Textilien in ungesalzenes (!) Kartoffel-Kochwasser ein. Klingt merkwürdig, ist aber äußerst effektiv! Nachdem der Stoff eine Weile im Wasser gelegen hat, diesen einfach wie gewohnt waschen.

2. EMPFINDLICHE UND FARBIGE STOFFE

  • Mineralwasser
  • oder Milch

Salz und vor allem Zitronensäure besitzen eine bleichende Wirkung und sind damit ein starkes Mittel gegen Rotweinflecken. Was bei weißer Kleidung oder Tischdecken sehr hilfreich ist, kann bei empfindlichen oder farbigen Textilien blasse Stellen hinterlassen. Daher sollten Sie hier vorerst mit Mineralwasser oder alternativ mit Milch vorgehen. Einfach das Sprudelwasser auf den Fleck geben und kurze Zeit später mit einem sauberen weißen Tuch abtupfen. Falls dies nicht ausreicht, weichen Sie das Kleidungsstück in Milch ein und geben Sie es nach längerer Einwirkzeit in die Waschmaschine.

Tiger-Trick: Bei einem starken Fleck können Sie auch bei empfindlichen und farbigen Stoffen den Salz-Trick anwenden. Lassen Sie einfach den aggressiven Zitronensaft weg.

3. TEPPICHE

  • Mineralwasser
  • flüssiges Waschmittel

Flecke auf Teppichen sind besonders ärgerlich, da sie in der Tat besonders schwer zu entfernen sind. Auch hier gilt es, schnell zu handeln: ausreichend Mineralwasser auf die zu reinigende Stelle geben und  versuchen diese auszuwaschen. Je nach Intensität des Flecks können Sie flüssiges Waschmittel
hinzuziehen.

Tiger-Trick: Als weiterer Zusatz für starke Rotweinflecke empfiehlt sich hier Speisestärke.

Unser Fazit: schnell handeln!

Bei Rotwein helfen oftmals die einfachen Mittelchen, die jeder in der Küche stehen hat. Für eine effektive Fleckenentfernung gilt es zunächst immer zu unterscheiden, um welche Art Fleck es sich handelt und auch um welche Textilie. Wichtig ist es vor allem beim Rotwein, möglichst schnell zu reagieren. Denn sind die roten Flecken einmal eingetrocknet, lassen sie sich deutlich schwieriger entfernen.

Hast du noch einen Trick 17 auf Lager, wie man besonders hartnäckige Rotweinflecken loswird? Wir freuen uns auf deine Meinung in den Kommentaren!

Es gibt 2 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. 2
    BarisDogan

    sehr guter Blog! wer noch weitere fragen bezüglich Reinigungsfirma Berlin hat kann sich auch gerne unter bueroreiniger-berlin.de informieren

Es gibt 1 Kommentar