Tipps, wie du dein Display vom Smartphone richtig reinigst

Tipps, wie du dein Display vom Smartphone richtig reinigst


Smartphones sind mit einem Durchschnittspreis von 412 Euro im Jahr 2016 sehr teuer und diese Preise werden mit zunehmend fortschrittlicher Technik auch weiterhin ansteigen. Wie ärgerlich ist es also, wenn der Display des teuren Handys durch die falsche Behandlung gar nicht mehr richtig glänzt, zerkratzt oder sogar nicht mehr zu gebrauchen ist? Damit das nicht passiert und dein Smartphone so lange wie möglich neu aussieht, haben wir hier einige Tipps für die richtige Pflege und Reinigung deines Displays für dich.

Warum das Display reinigen?

Neben dem Fakt, dass man sich über ein verschmiertes Display echt ärgern kann oder man bei Sonneneinstrahlung dann nichtmal mehr etwas erkennen kann, gibt es noch einen viel wichtigeren Grund, warum du deinen Display richtig säubern solltest: die Hygiene. Zwar sieht man es der kleinen Fläche nicht an, dennoch haben nun schon viele Studien zum Thema „Bakterien auf Displays“ ergeben, dass sich dort etliche Bakterien, sogar oft mehr als auf öffentlichen Toiletten, sammeln. Neben Darmbakterien auf dem Display – was an sich schon ekelerregend genug ist – wurden auch immer viele verschiedene Krankheitserreger in den Studien gefunden, die beispielsweise ‚nur‘ Durchfall, eine Grippe, aber auch schlimme Hirnhautentzündungen auslösen können. Ganz schön erschreckend, wenn man sich überlegt, was über den ganzen Tag angefasst wird, an unser Smartphone kommt und dann regelmäßig in unser Gesicht gehalten wird. – Und dabei wird das Handy auch nur von jedem vierten Menschen regelmäßig geputzt.

Was wird nicht benötigt?

Nutze auf keinen Fall aggressive Reiniger, wie Spülmittel oder Glasreiniger. Auf deinem Display ist nämlich eine Beschichtung, die du durch Reinigungsmittel zerstörst und deinen Touchscreen dadurch auf lange Sicht unbrauchbar machst. Generell musst du dein Display auch nicht mit anderer Flüssigkeit reinigen, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Flüssigkeit in das Gehäuse eindringt.

Was brauchst du also zum Saubermachen von deinem Display?

  • Microfasertuch oder Brillenputztuch
  • Desinfektionsspray
  • Zahnstocher

Und so geht’s:

Am besten reinigst du deinen Touchscreen trocken mit einem handelsüblichen Microfasertuch oder einem normalen Brillenputztuch. Lege das Tuch über Zeige- und Mittelfinger und putze in kreisenden Bewegungen über das Display. Sollten hartnäckige Verschmutzungen so nicht zu lösen sein, kannst du es zunächst mit Anhauchen probieren oder das Tuch an einer Ecke ganz vorsichtig anfeuchten. Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du dein Gerät vorher abschalten.
Wissenschaftler fanden heraus, dass jedes dritte Gerät, welches mit einem Brillenputztuch gesäubert wurde, vollständig von Bakterien befreit werden konnte. Mit einem Mikrofasertuch war es jedes Vierte. Wem das jetzt noch nicht genügt und die Reinigung ganz akkurat machen möchte, der kann ein Desinfektionsspray nutzen. Sprühe es dazu aber nicht direkt auf das Gerät, sondern sprühe es sparsam auf dein Putztuch und wische damit über das Display.
Um Dreck aus Rillen oder Eingängen zu entfernen, kannst du vorsichtig einen Zahnstocher benutzen. Du musst dabei aber unbedingt darauf achten, dass du nirgendwo etwas zerkratzt.

Welche weiteren Maßnahmen gegen Bakterien gibt es?

Eine Schutzfolie schützt dein Smarthphone nicht nur vor Kratzern, sie lässt sich auch noch einfacher reinigen als das Display selbst. Außerdem kannst du passende Gummi-Abdeckungen für Strom- und Kopfhöreranschluss verwenden, damit sich in den Eingängen kein Dreck ansammelt und in das Innengehäuse eindringt. Auch geregeltes Händewaschen hilft davor, dass sich mehr Bakterien als vermeidbar ansammeln.

Wer also oft die Hände wäscht, das Smartphone nicht unbedingt auf der Toilette oder beim Essen nutzt, eine Schutzfolie aufträgt und das Display regelmäßig putzt und desinfiziert, der ist auf der sicheren Seite. Natürlich gilt das Ganze auch für das Display von deinem Tablet-Computer!

Das regelmäßige Reinigen deines Smartphones ist schone eine Überwindung für dich? Dann wird die Wohnungsreinigung eine große Herausforderung für dich sein! Bestelle heute noch eine unserer Putzhilfen online und deine Wohnung ist schon bald wieder blitzeblank.

 

Das könnte dich auch interessieren

Hier findest du eine kleine Auswahl an Beiträgen, die dir auch gefallen könnten. Stöber doch einfach mal herum.


Fenster putzen leicht gemacht: Unsere Anleitung für streifenfreie Fenster

Fenster Putzen

Wolltest du auch schon immer wissen, wie du deine Fenster ganz einfach streifenfrei putzt? Hier findest du eine Anleitung von Profis.
>> Jetzt anschauen

Saisonstart: Mit unseren Tipps reinigst du deinen Grill richtig

Grill putzen

Da es nun endlich Zeit zum Grillen ist, haben wir mehrere Möglichkeiten für dich zusammengestellt, wie du deinen Grill richtig putzen kannst.
>> Jetzt anschauen

Aufräumen: Mit diesen 6 Tricks geht’s ganz schnell

richtig aufräumen

Du bist ein Aufräummuffel? Mit unseren 6 Tipps bist du im Nu fertig damit und freust dich anschließend garantiert über dein ordentliches Zuhause.
>> Jetzt anschauen

Es gibt 1 Kommentar

Jetzt kommentieren

Es gibt 1 Kommentar