Wie reinige ich meinen Kühlschrank?

Wie reinige ich meinen Kühlschrank?


Kühlschrank schmutzig

Die Reinigung des Kühlschranks zählt für gewöhnlich nicht zu unseren Lieblingsaufgaben. Trotzdem: Das Kühlgerät muss regelmäßig gesäubert werden. Weder die kalten Temperaturen noch die antimikrobielle Innenraumbeschichtung des Geräts verhindern die Verbreitung von Keimen. Das gilt es bei der Kühlschrankreinigung zu beachten:

  • Der beste Zeitpunkt für den Kühlschrankputz ist die kalte Winterzeit. Dann lassen sich die Lebensmittel problemlos für kurze Zeit auf dem Balkon oder in der Küche lagern.
  • Wie bei allen anderen elektrischen Geräten, gilt auch für den Kühlschrank: Immer den Netzstecker ziehen, bevor Sie mit dem Putzen loslegen!
  • Nachdem Sie alle Lebensmittel aus dem Kühlschrank herausgenommen haben, müssen Sie zunächst das Gefrierfach abtauen lassen. Das können Sie ein wenig beschleunigen, indem Sie einen Topf mit warmem Wasser in das Fach stellen.
  • Legen Sie folgende Hilfsmittel bereit: Schwamm, Tücher zum Trocknen, Schaschlikstäbe oder Zahnstocher (für die kleinen Zwischenräume), Allzweckreiniger. –> Verzichten Sie auf Essigessenzen oder antibakterielle Reiniger. Diese greifen das Material und ihre Gesundheit an.
  • Waschen Sie die Kühlschrankplatten ab oder räumen Sie diese in die Spülmaschine.
  • Wischen Sie alles mit einem Schwamm und Allzweckreiniger ab.
  • Trocknen Sie den Abfluss für das Kondenswasser mit Wattestäbchen.
  • Trocknen Sie auch alle anderen Bereiche nach dem Putzen gut ab.
  • Reinigen Sie die Rückseite des Kühlschranks mit Hilfe eines Staubsaugers.

Anschließend räumen Sie den Kühlschrank wieder richtig ein – fertig ist die Kühlschrankreinigung!

Es gibt 1 Kommentar

Jetzt kommentieren