Putztipp der Woche: Staubfreie Heizkörper

Putztipp der Woche: Staubfreie Heizkörper


Spätestens zur Winterzeit werden die meisten feststellen, dass auch Heizkörper das ein oder andere Mal gereinigt werden sollten. Gerade bei den weitverbreiteten Rippen- und Plattenheizkörpern kann sich der Staub sehr gut in den Zwischenräumen sammeln. Diese Zwischenräume sind wahrscheinlich auch der Grund dafür, warum sich viele vor der regelmäßigen Reinigung ihrer Wärmequellen drücken. Dabei ist die Reinigung gar nicht so schwer.

Das Zauberwort heißt Heizkörperbürste

Zunächst sollten Sie mit dem Staubsauger und einem Mikrofasertuch die sichtbaren Staubknäuel entfernen. Den Dreck in den Zwischenräumen kriegen Sie sehr leicht mit einer speziellen Heizkörperbürste weg. Dazu müssen Sie bei Plattenheizköpern links und rechts die Seitenwände entfernen. Falls Sie mit ihrer Heizkörperbürste nicht überall hinkommen, versuchen Sie es doch einmal mit einer Zahnbürste. Auch der Einsatz eines Föhns kann Wunder bewirken. Die auf den Boden fallenden Wollmäuse sollten Sie mit einem feuchten Tuch wegwischen, um den Staub nicht aufzuwirbeln. Die sichtbare Oberfläche Ihres Heizkörpers können Sie zum Schluss auch noch einmal feucht abwischen und schon ist das Wunder vollbracht und Ihre Heizung erstrahlt in neuem Glanz.

Und für alle Hausstauballergiker und Wollmäusephobiker: Die Reinigungskräfte bei BOOK A TIGER reinigen übrigens auch ihre Heizkörper. Einfach und schnell jetzt online buchen: www.bookatiger.com.

Es gibt 1 Kommentar

Jetzt kommentieren