Kann ich Putzmittel selber herstellen?

Kann ich Putzmittel selber herstellen?


Handelsübliche Putzmittel können ganz schön teuer sein. Doch man muss nicht gleich ein Vermögen ausgeben, um die Wohnung auf Vordermann zu bringen: Es gibt ausgezeichnete Möglichkeiten, handelsübliche Reiniger selber herzustellen. Alles was Sie dazu brauchen, sind alltägliche Zutaten.

Allesreiniger mit Essig

Für den perfekten Allzweckreiniger kochen Sie 800 Milliliter Wasser auf, geben einen Esslöffel Soda hinzu und lassen das Gemisch weitere fünf Minuten kochen. Danach einen Teelöffel Essig hineingeben. Das Ganze lassen Sie abkühlen. In die abgekühlte Mischung geben Sie am Besten noch einen Esslöffel ätherische Öle (wie zum Beispiel Teebaumöl), um den beißenden Essiggeruch zu neutralisieren. Die abgekühlte Flüssigkeit füllen Sie dann einfach in eine Plastikflasche beschriften diese deutlich. Fertig ist der Allzweckreiniger, mit dem Sie sogar Ihren Kühlschrank putzen können!
Wichtig: Vor Gebrauch immer gut schütteln, da sich der Essig leicht am Flaschenboden absetzt.

Geschirrspülmittel

Sie dachten immer, Geschirrspülmittel kann man nicht selbst herstellen? Weit gefehlt. Einen Geschirrspüler, der komplett ökologisch ist, können Sie ganz einfach selber machen. Sie benötigen lediglich ein bisschen Zeit: Zunächst geben Sie drei Esslöffel geriebene Kernseife in einen Topf und fügen einen Liter kochendes Wasser hinzu. Die Mischung sollten Sie mehrmals kräftig umrühren und mindestens zwei Tage stehen lassen. Danach geben Sie in die flüssige Kernseife eine halbe Tasse Essig und fertig ist das selbstgemachte Geschirrspülmittel.

Scheuerpulver

Um besonders stark verschmutzte Flecken wieder sauber zu bekommen, können Sie sich sogar Ihr eigenes Scheuerpulver herstellen: Dazu mischen Sie einfach einen Teil Kreidemehl und einen Teil Bimssteinpulver zusammen. Das Pulver geben Sie dann einfach auf einen feuchten Lappen und tragen es auf die betreffende Stelle auf. Die Oberfläche danach mit klarem Wasser abspülen. Und fertig!

Kleiner Tipp: Falls Sie trotzdem noch etwas Hilfe beim Putzen brauchen, sollten Sie einfach die Tiger fragen – die kümmern sich gerne um Ihre Wohnung!