Im Bett durch Berlin: Claude Ritter im Interview


Wie ist es eigentlich so ein Startup zu gründen und warum gibt es davon ausgerechnet in Berlin so viele? Wir kommt man überhaupt auf eine oder auch die Geschäftsidee und wie kann man damit erfolgreich werden? Beziehungsweise warum ausgerechnet eine Reinigungsfirma?

Am 06. September nimmt BOOK A TIGER an der Langen Nacht der Startups in Berlin teil. Co-Founder Claude Ritter hat es sich beim Interview mit den Organisatoren gemütlich gemacht und ein paar Einblicke gegeben. Wichtig natürlich auch die Frage: Warum nimmt er bei der Langen Nacht der Startups teil und lohnt sich das Ganze?

Die Lange Nacht der Startups findet übrigens jährlich Anfang September in Berlin statt. Hier kann sich jedes Startup bewerben, um sich Investoren vorzustellen und ihnen zu erklären, warum es ihre Geschäftsidee wert ist, dass man in sie investiert. Außerdem sprechen jedes Jahr interessante Speaker im Rahmen einer Konferenz über die Möglichkeiten, ein Startup erfolgreich zu machen, Trends in IT, Marketing und Kapitalbeschaffung oder auch Programme, die jungen Unternehmen helfen sollen erfolgreich sein zu können.

Also alle, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, ein Startup zu gründen, ist dies sicherlich eine der wichtigsten Veranstaltungen und sollte einmal im Jahr im Kalender rot makiert werden.