Checkliste: Was muss vor dem Urlaub beachtet werden?

Checkliste: Was muss vor dem Urlaub beachtet werden?


Damit du nicht aus dem Urlaub wiederkommst und dich ein großer Schreck Zuhause erwartet, solltest du dich vorab um einige Dinge kümmern. Deine Entspannung aus dem Urlaub soll natürlich so lange wie möglich erhalten bleiben, deshalb haben wir in diesem Beitrag für dich zusammengefasst, was es zu beachten gilt, bevor du deine Reise antrittst.

Mindestens 6 Wochen vor dem Urlaub

Bevor die Reise nahe rückt, solltest du zum einen überprüfen, ob deine Dokumente alle aktuell sind und zum anderen, ob du je nach Reiseziel den passenden Impfschutz hast.

Dokumentenüberprüfung

Am besten prüfst du noch vor der Buchung deiner Reise, ob dein Reisepass noch für den Urlaubszeitraum gültig ist und ob generell alle nötigen Unterlagen aktuell sind. Für den Reisepass gilt nämlich eine Bearbeitungsdauer von ca. 6 Wochen und es wäre doch ärgerlich, wenn dieser nicht mehr rechtzeitig ankommt, sodass du deine Reise nicht antreten kannst. Möchtest du nur in ein anderen EU-Land reisen, genügt natürlich auch der normale Personalausweis. Brauchst du einen internationalen Führerschein für deinen Urlaub? Kümmere dich auch darum rechtzeitig, denn meistens gibt es lange Wartezeiten für Termine in Behörden. Sei dir auch darüber bewusst, dass du eine Auslandskrankenversicherung brauchst, denn eine normale Krankenversicherung haftet nur bei Vorfällen innerhalb Deutschlands.

Impfungen

Je nachdem wo die Reise hingeht, brauchst du in einigen Ländern, vor allem auf anderen Kontinenten, bestimmte Impfungen. Belies dich dafür am besten auf der Internetseite vom Auswärtigen Amt des jeweiligen Landes oder vereinbare direkt einen Termin im Tropeninstitut, damit du nötige Impfungen gleich erhältst. In einigen Ländern ist es sogar so, dass man ohne die vorhergesehenen Impfungen gar nicht einreisen darf. Nimm deshalb auch immer eine Kopie deines Impfpasses mit in den Urlaub.

Einige Tage vor der Abreise

Einige Tage vor dem Urlaub solltest du dich um folgende Dinge kümmern, damit du ruhigen Gewissens deinen Urlaub genießen kannst.

Einen vertrauten Helfer finden

Du hast einige Pflanzen in deiner Wohnung oder auf dem Balkon? Es wäre doch schade, wenn du zurück kommst und deine kleinen Lieblinge sind über die Zeit vertrocknet. Bitte doch einfach einen deiner Freunde oder ein Familienmitglied vorab, ob er nicht alle paar Tage in deiner Wohnung vorbei gucken könnte, um deine Pflanzen zu gießen. Je nach Abwesenheitsdauer kannst du die Person auch gleich fragen, ob sie den Briefkasten regelmäßig entleeren würde und deine Post mit in die Wohnung nimmt. Dieser Person musst du natürlich bedingungslos vertrauen, da du ihr die Schlüssel und somit deine Wohnung anvertrauen wirst.

Unser Tipp: Biete der Person an, dass du nach deiner Rückkehr als kleines Dankeschön für sie kochst oder dich im Gegenzug auch um die Wohnung kümmerst, wenn er/sie in den Urlaub fährt. Dann wird die Aufgabe auch sicher nicht zur Last werden, denn eine Hand wäscht bekanntlich die andere.

Haustier-Sitter beauftragen

Wenn du ein Haustier hast, dann musst du natürlich vorab jemanden finden, der sich um dein Haustier kümmert. Je nachdem, wie es die Person gern hätte, solltest du den Käfig rechtzeitig in die andere Wohnung bringen oder deine Schlüssel übergeben, damit sie in deine Wohnung kommt und sich dort um das Tier kümmern kann.

Unser Tipp: Schreibe am besten eine Liste mit den Vorlieben und Gewohnheiten deines Haustieres, so wirst du es deinem Tier erträglicher machen, dass du nicht da bist und einfacher für die Person, die sich darum kümmert.

Kühlschrank leeren

Stell dir vor: Du kommst aus dem Urlaub wieder, betrittst deine Wohnung und es überkommt dich erstmal der kleine Hunger. Damit dir beim Blick in den Kühlschrank nicht gleich wieder der Appetit vergeht, solltest du den Kühlschrak vor deiner Reise leeren. Das heißt, dass du alle Lebensmittel auf ihr Verfallsdatum überprüfst. Frisches Gemüse solltest du vorher verkochen und auch Fisch und Fleisch dürfen nicht im Kühlschrank bleiben, denn diese Lebensmittel sind schon nach wenigen Tagen schlecht. Milch, Joghurt, Käse und Aufstriche solltest du möglichst auch vorher aufbrauchen.

Unser Tipp: Schmeiße Lebensmittel, die du nicht mehr rechtzeitig verzehren kannst, nicht in den Mülleimer! Gib sie an einen netten Nachbarn oder Freunde weiter, denn diese werden sich sicherlich darüber freuen.

Zahlungen, Überweisungen und weitere Termine

Fallen in der Zeit deiner Abwesenheit irgendwelche Zahlungen an, müssen wichtige Dokumente verschickt werden oder gibt es sonstige Termine und Deadlines, die es einzuhalten gilt? Kümmere dich einfach vorab schon um alles und versende gegebenenfalls einige Nachrichten, in denen du über deine Abwesenheit Bescheid gibst. Vermeide vor allem unnötige Mahnkosten, indem du Rechnungen schon vorab begleichst.

(Vor-)Tag des Reiseantritts

Je nachdem wie viel Zeit du vor der Abreise hast, also um welche Uhrzeit der Flieger, der Zug oder ähnliches geht, solltest du die folgenden Dinge entweder einen Tag vor der Abreise oder noch am selben Tag erledigen.

Müll herunterbringen

Leere alle Mülleimer aus, bevor du in den Urlaub fährst. So besteht keine Gefahr, dass der Müll über die Zeit deiner Abwesenheit anfängt zu stinken. Dies gilt natürlich besonders für den Bio-Müll. Spüle den Bio-Mülleimer am besten auch gründlich aus, damit Essensreste nicht anfangen können zu schimmeln. Denn was wäre lästiger, als erstmal Bakterienkulturen wegzuputzen, wenn man gerade aus dem Urlaub wiederkehrt?

Unmittelbar vor Urlaubsantritt

Nun geht die Reise fast los! Nur noch die letzten paar Handgriffe machen und schon kann das Abenteuer losgehen:

Wasser, Gas und Strom abstellen

Sofern nicht geplant ist, dass jemand anderes vorübergehend in deiner Wohnung wohnt, solltest du Wasser, Gas und eventuell den Strom abdrehen. Dadurch musst du dir innerhalb deiner Abwesenheit keine Gedanken darüber machen, ob es in deiner Wohnung zu unvorhersehbaren Schäden kommt oder unnötige Kosten anfallen, indem zum Beispiel Strom weiter läuft.

Kühlschrank gegebenenfalls abtauen

Je nach Dauer deiner Reise macht es Sinn, nicht nur alle Lebensmittel zu entfernen, sondern den Kühlschrank auch gleich mal abzutauen. Dies solltest du ohnehin jedes halbe Jahr machen und ein Urlaub, bei dem du sowieso nicht zu Hause bist, bietet sich dafür doch sehr gut an.

Dokumente überprüfen

Natürlich solltest du deine Dokumente schon lange vorher zusammen gesammelt haben. Um allerdings sicher zu sein, dass man nicht doch eine Kreditkarte zwischendurch nochmal rausgenommen hatte, schadet eine letzte Überprüfung nicht. Folgende Dinge dürfen keines Falls in deinem Reisekoffer fehlen:

  • Reisepass/ Personalausweis
  • Flug-/Bahntickets
  • gegebenenfalls gültiges Visum
  • gegebenenfalls Reservierungsunterlagen für Hotel, Mietwagen o. Ä.
  • EC-/ Kreditkarten
  • Bargeld
  • Versicherungsunterlagen

Fenster und Türen sicher verschließen

Achte bevor du das Haus verlässt besonders darauf, dass alle Fenster richtig verschlossen sind und du alle Eingangstüren richtig abschließt. Schließlich soll niemand Unbefugtes dein Zuhause einfach betreten können und auch vor Stürmen und Regen soll es richtig geschützt sein.

Zusammenfassung: Checkliste

Mindestens 6 Wochen vor dem Urlaub Einige Tage vor der Abreise (Vor-)Tag des Reiseantritts Unmittelbar vor Urlaubsantritt
Dokumentenüberprüfung x
Impfungen x
Helfer finden x
Haustier-Sitter beauftragen x
Kühlschrank leeren x
Zahlungen, Überweisungen und weitere Termine x
Müll herunterbringen x
Wasser, Gas und Strom abstellen x
Kühlschrank gegebenenfalls abtauen x
Dokumente überprüfen x
Fenster und Türen sicher verschließen x

Wie du siehst, musst du vor dem Urlaub einige wichtige Dinge beachten. Halte dich einfach an unsere Checkliste, damit du deine Entspannung noch lange halten kannst und buche schon vorab eine Reinigungskraft bei uns, damit du nach dem Urlaub nicht gleich die Wohnung putzen musst. Unsere Tiger können gern kurz vor deiner Rückkehr deine Wohnung auf Hochglanz putzen, sodass dein Hotel-Feeling noch etwas erhalten bleibt und du in eine schöne, ordentliche, saubere Wohnung wiederkehrst.

 

Das könnte dich auch interessieren

Hier findest du eine kleine Auswahl an Beiträgen, die dir auch gefallen könnten. Stöber doch einfach mal herum.


Nachhaltigkeit: Kräuter, Obst und Gemüse für den Balkon

Nachhaltigkeit

Du wolltest schon immer dein eigenes Bio-Obst, Bio-Gemüse oder eigene Kräuter auf dem Balkon anpflanzen? Wir zeigen dir an einer Auswahl, wie es klappt.
>> Jetzt anschauen

Aufräumen: Mit diesen 6 Tricks geht’s ganz schnell

richtig aufräumen

Du bist ein Aufräummuffel? Mit unseren 6 Tipps bist du im Nu fertig damit und freust dich anschließend garantiert über dein ordentliches Zuhause.
>> Jetzt anschauen

Mach deinen Balkon schöner

Balkonbepflanzung

Wer einen Balkon hat, der sollte im Sommer Wert darauf legen, dass er bepflanzt ist. Denn nicht nur, dass es generell hübsch aussieht, du wirst dich auch gleich wohler fühlen.
>> Jetzt anschauen

Es gibt 1 Kommentar

Jetzt kommentieren