5 Dinge, die Sie dieses Frühjahr machen sollten

5 Dinge, die Sie dieses Frühjahr machen sollten


Freuen Sie sich schon auf die Park-Saison? Mit den folgenden fünf Punkten steigt garantiert die Vorfreude auf den Frühling und Sie starten fit, gut vorbereitet und bestens gelaunt in die warme Jahreszeit.

1. Gehen Sie Sommerkleidung shoppen

Endlich wieder bunte Shirts, helle Farben und luftige Kleidung. Kaum etwas treibt die Vorfreude mehr in die Höhe, als ein Kleiderschrank voller Sommerkleidung, die darauf wartet, die Straßen zu erobern. Doch was gehört dieses Jahr in die Sommergarderobe?

the-naughty-southern-belle.tumblr.com

the-naughty-southern-belle.tumblr.com

Tennismode: Culotte-Hosen aus den 70ern mit extra weitem Beinausschnitt in hellen Farben wie Rosé oder Beige hängen dieser Tage wieder in Modehäusern und Online-Shops. Auch das Tenniskleid kommt diese Saison wieder aufs Fashion-Radar. Der Mann lebt den Tennis-Trend mit Shorts in Pastellfarben und Polohemden – keine Überraschung also, dass Marken wie Lacoste und Tommy Hilfiger gerade wieder hoch im Kurs sind.

Wer seine Wochenenden nicht auf dem Tennisplatz verbringt oder den Style nicht überstrapazieren will, der kann die Tennismode in der Freizeit wunderbar kombinieren. Tragen Sie an frischen Abenden eine Lederjacke zum Tenniskleid oder tauschen Sie die Leinenschuhe gegen Pumps bzw. Budapester ein.

Quelle: mau-fashion.com

mau-fashion.com

Quelle: thesetingstaketime.com

thesetingstaketime.com

Kopfschmuck: Auch diese Saison prägen Hüte wieder das Stadtbild. Bei Frauen ist der Fedora-Hut aus Filz nach wie vor die Kopfbedeckung Nummer Eins. Für Ladies, die nicht gerne Hüte tragen, ist Kopfschmuck diese Saison eine hübsche Alternative. Zarte Ketten mit Anhängern und orientalischen Ornamenten in Linie mit einem akkurat gezogenen Mittelscheitel sind ein sexy Blickfang.

Männer können sich mit einem 30er Jahre Bogart oder einer Gatsby Kappe sehen lassen – Infos zu verschiedenen Huttypen und Tragetipps gibt’s hier. Aber seien Sie vorsichtig bei Hüten mit breiter Krempe à la Pharrell Williams – nicht jeder Mann kann so ein Statement-Piece tragen. Tasten Sie sich langsam ran.

2. Entgiften Sie Ihren Körper

Alle Jahre wieder steht der Frühlung vor der Tür, die Blumen sprießen, der Park wird grüner, doch wir kommen kaum aus dem Bett. Warum eigentlich? Der Auslöser für Frühjahrsmüdigkeit ist der Klimawechsel. Wenn es, wie so oft, ganz plötzlich warm wird, muss sich der Körper erst an die neuen Temperaturen gewöhnen. Das macht er, indem er seine Blutgefäße weitet. Die Folge: der Blutdruck sackt ab und wir werden schläfrig.

Ein Auslöser für saisonübergreifende Müdigkeit können schlechte Ernährung und Stresshormone sein, die unseren Körper vergiften. Ist dies der Fall, haben unsere Entgiftungs-Organe Leber, Niere und Haut so viel zu tun, dass sie nicht mehr die volle Leistung erbringen können. Der Teint wird fahl, die Haut neigt zu Unreinheiten und wir fühlen uns müde.

detox still life

craftordiy.com

Um der Frühjahrsmüdigkeit entgegen zu wirken und den Körper wieder zum Strahlen zu bringen, empfehlen wir Ihnen eine Detox-Kur.

Beim Detox oder Cleanse wird für einen festgesetzten Zeitraum die Ernährung umgestellt. Es gibt verschiedene Detox-Diäten und Ernährungspläne – doch alle haben eine Gemeinsamkeit: Den Verzicht auf säurehaltige Lebensmittel wie Fleisch, Käse, Milch, Weißmehl, Süßigkeiten, Alkohol, Kaffee und teeinhaltigen Tee.

Doch was passiert beim Detox? Wir befreien den Körper von Giftstoffen und kurbeln den Stoffwechsel an. Dadurch verlieren wir Gewicht, klären unser Hautbild, stärken das Immunsystem und schenken unserem Körper neue Energie!

Alles was Sie zum Thema Detox und Cleansing wissen müssen, finden Sie im Detox-Einmaleins. Tolle Detox-Getränke zum Selbermachen gibt’s hier. In diesem Sinne – auf einen gesunden Körper!

3. Kaufen Sie sich ein neues Fahrrad

Die Menschenmassen in der U-Bahn vermeiden, die ersten Sonnenstrahlen einfangen, mehr Bewegung – es gibt viele Gründe für ein Fahrrad. Nehmen Sie dieses Frühjahr doch zum Anlass, sich ein neues Bike zu zulegen. So schaffen Sie einen schönen Anreiz für einen bewegungsreichen Sommer und viele Stunden an der frischen Luft.

barkpost.com

barkpost.com

Die erste Frage, die Sie sich vor dem Fahrradkauf stellen sollten, ist die Frage nach dem Einsatzbereich. Müssen Sie täglich einen langen Arbeitsweg meistern? Wollen Sie sich flexibel in der Innenstadt bewegen, sich sportlich im Wald austoben oder an der Strandpromenade eine besonders gute Figur machen? Für jeden dieser Einsatzbereiche gibt es das passende Modell.

Fahrräder gibt es längst nicht mehr nur im Fachgeschäft. Baumärkte und sogar Supermärkte verkaufen heute Zweiräder. Doch hier ist weder Qualität noch Beratung vorhanden. Gehen Sie also unbedingt zu einem Fachhändler. Dort können Sie sich vom Modell über die Schaltung bis hin zum Sattel ausführlich beraten lassen und haben bei Fragen oder Reparaturbedarf immer einen persönlichen Ansprechpartner.

Eine Alternative zu einem herkömmlichen Fahrrad ist übrigens ein Fahrrad mit Elektroantrieb, Ebike oder Pedelec genannt. Besonders für Arbeitswege kann ein Ebike sehr praktisch sein, da wir durch die Unterstützung des Motors nicht so leicht in Schwitzen kommen. Nähere Informationen finden Sie hier.

4. Gehen Sie aus sich raus

Das Frühjahr ist die Zeit der Neuanfänge. Nehmen Sie Ihre Chance wahr und machen Sie einen großen Schritt aus Ihrer Comfort-Zone heraus.

Treten Sie einem Sportclub bei. Kampfsport oder Mannschaftssport eignet sich hervorragend, um Bekanntschaften zu schließen. Für diejenigen, die nicht gleich in die Vollen gehen wollen, ist ein Tanzkurs eine gute Alternative. Zum Beispiel ein Salsa-Einsteigerkurs. Hier starten alle auf gleichem Level und nach Kursende können gemeinsam die Salsa Partys unter freiem Himmel erkundet werden.

Freunde beim Kochen

Freunde beim Kochen

Reaktivieren Sie alte Bekanntschaften. Vielleicht haben Sie Ihrer ehemaligen Schulfreundin, von der Sie sich damals distanziert haben, heute plötzlich wieder etwas zu sagen. Oder Sie sind über die Querelen von damals hinweg und Sie können im Frühjahr einen Neuanfang wagen.

Im digitalen Zeitalter, das neben den vielen Möglichkeiten auch Isolation und Einsamkeit mit sich bringt, werden clevere Lösungsansätze angeboten. Meetup ist eine davon. Meetup ist ein Online Portal, auf dem Sie über Eingabe Ihres Standortes auf Ihre Interessen abgestimmte Events in Ihrer Nähe finden können. Von Kino über Kochabende, Winetasting, Bücherclubs, Co-Working und Networking-Abende ist alles dabei.

5. Buchen Sie eine Reinigungskraft bei BOOK A TIGER

Wer seine Wohnung schon länger keiner gründlichen Reinigung mehr unterzogen hat, den macht spätestens die Frühlingssonne genau darauf aufmerksam. Staub, Schmutz und verkalkte Fensterscheiben bleiben bei dem hellen Licht nicht lange unentdeckt. Bei BOOK A TIGER können Sie Ihre persönliche Reinigungskraft online oder per App buchen. Sie bestimmen das Datum, die Uhrzeit und die Dauer und gehen vielleicht schon einmal Sommerkleidung shoppen, während Ihre Wohnung professionell gereinigt wird. Und so schließt sich der Kreis. Hier geht’s zu Buchung.

Jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Ihren Frühlingsaktivitäten, ob allein, mit Freunden oder der Familie.

Es gibt 1 Kommentar

Jetzt kommentieren