25 Kinderspiele für Zuhause – Aufmerksamkeit bei Kindern

25 Kinderspiele für Zuhause – Aufmerksamkeit bei Kindern


„Mir ist langweilig!“, „Spielst du was mit mir?“ oder „Ich will etwas machen!“ sind sicherlich Sätze, die du als Elternteil oder Tagesmutter oft zu hören bekommst. Verständlich, wenn einem dabei irgendwann die Ideen ausgehen! Besonders in der kalten Jahreszeit ist es umso schwieriger, geeignete Kinderspiele und Beschäftigungen zu finden. Dabei musst du nämlich darauf achten, dass das Kind nicht vorschnell die Aufmerksamkeit verliert. Wie du am effektivsten Langeweile bei Kindern bekämpfst und welche Ideen wir dafür haben, erfährst du in diesem Artikel.

Aufmerksamkeit bei Kindern

Kinder brauchen ständig Aufmerksamkeit, damit sie sich geliebt, beachtet und sicher fühlen. Können Eltern ihren Kindern diese Aufmerksamkeit nicht geben oder vertrösten ihr Kind ständig auf einige Minuten, dann wird es sich die Aufmerksamkeit auf anderem Wege holen. Dies kann sich dann in einfachem Quatsch machen zeigen, bis hin zum bewussten extremen Benehmen außerhalb der Grenzen, indem sie frech werden, schreien oder sogar Dinge zerstören. Um das zu verhindern, liegt es bei jedem Elternteil selbst, seinem Kind die benötigte Aufmerksamkeit zu schenken, damit es nicht anfängt, sie anderweitig auf sich zu ziehen.

Vertröste dein Kind also nicht beim Zeitunglesen oder Fernsehschauen mit dem berühmten Satz „Ja Schatz, in 5 Minuten.“ Das können Kinder schnell persönlich nehmen, indem sie anfangen sich Vorwürfe zu machen, was sie wohl falsch gemacht haben. Kinder haben ein anderes Zeitempfinden als wir. Sollte das zeitliche Vertrösten also öfter vorkommen, können fünf Minuten manchmal schon ausreichen, dass sich dein Kind nicht mehr geliebt fühlt. Letztlich möchte das natürlich kein Elternteil, weswegen es so wichtig ist, deinem Kind die benötigte Aufmerksamkeit auf positive Weise zukommen zu lassen.

Die Wahl der Kinderspiele

Was tun, wenn das Kind über Langeweile klagt? Am besten ist es dann, eine Tätigkeit zu wählen, die möglichst viele Sinne miteinbezieht. Der Schwierigkeitsgrad sollte dabei weder zu tief, noch zu hoch angesetzt werden, denn sowohl Unter- als auch Überforderung zeigen sich schnell in der sinkenden Motivation deines Kindes. Solltest du wirklich einmal keine Zeit haben, den ganzen Tag etwas gemeinsam mit deinem Kind zu machen, dann vergiss nicht, dass Kinder sich auch sehr gut selber beschäftigen können. Sie brauchen lediglich einen geeigneten Anstoß, damit sie anfangen sich zu beschäftigen und der Rest wird sich von selbst ergeben.

25 Kinderspiele, die dein Kind entweder allein oder gemeinsam mit dir machen kann

Besonders an den kalten Tagen im Winter ist es schwieriger Beschäftigungen für zu Hause zu finden, da das Spielzeug irgendwann nicht mehr interessant ist, wenn es täglich genutzt wird. Umso wichtiger, einen Abstand dazuzubekommen und sein Kind mit Neuem, am besten gemeinsamen Tätigkeiten zu beschäftigen. Wir haben hier 25 Ideen für euch.

  1. Gemeinsam Plätzchen backen
  2. Basteln: z. B. ein Piratenschiff, ein Schuhkarton-Puppenhaus, einen Zoo etc.
  3. Gemeinschaftsspiele zusammen spielen
  4. Burgen oder Höhlen bauen
  5. Freihand malen oder ausgedruckte Bilder ausmalen
  6. Verkleiden
  7. Zirkus-/Theateraufführung ausdenken und spielen
  8. Hörspiel hören
  9. Puzzlemarathon
  10. Origami falten mit Youtube-Anleitungen
  11. Großes Lego-Bau-Projekt starten
  12. Gemeinsam selbst gemachte Limonade zubereiten
  13. Steine sammeln gehen und bemalen
  14. Sport machen, dazu Bewegungslieder singen
  15. Spielt Luftballon-Volleyball
  16. Freundschaftsarmbänder knüpfen
  17. Logikaufgaben lösen
  18. Tastsinn fördern: Gegenstände unter einer Decke verstecken und erfühlen
  19. Geruchs- und Geschmackssinn fördern: Augen verbinden und Lebensmittel erriechen/ erschmecken
  20. Sehsinn fördern: Gegenstände auf einem Tisch verteilen, Augen schließen und einen wegnehmen → Was fehlt?
  21. Schreibt eine Geschichte oder ein Gedicht
  22. Spielt DIY-Bowling: Bemalt einige leere Flaschen als Kegel und werft mit einem Tennisball
  23. Alte Fotoalben anschauen
  24. Überlegt euch eine Motto-Schnitzeljagd
  25. Kinderzimmer aufräumen und umorganisieren

Der letzte Tipp sollte natürlich ohnehin regelmäßig ausgeführt werden. Hier ist eine Auswahl unserer Tipps auf Facebook, die das Kinderzimmer betreffen:

Kinderspiele mit Stopptanz
Kinderspiele zum Aufräumen
Kinderspiele dürfen auch mal liegenbleiben

Anders als dein Kind hast du neben Spielen, Basteln und Aufräumen noch viele weitere Pflichten im Alltag zu erledigen. Für viele Eltern ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie deshalb oft schwierig und sie benötigen eine Haushaltshilfe. Dafür gibt es uns von BOOK A TIGER. Wir unterstützen dich gern, damit du deine Freizeit vollkommen deinem Kind widmen kannst. Wie wir zu Beginn des Artikels nämlich gelernt haben, ist es enorm wichtig, dass du deinem Kind ausreichend Aufmerksamkeit entgegenbringst.

BOOK A TIGER

Es gibt 1 Kommentar

Jetzt kommentieren